Verfügbarkeit prüfen

Ende-Maerz-in-der-Villa-Elika
  • News
  • Veröffentlicht von
Ende März in der Villa Elika

Ende-Maerz-in-der-Villa-Elika
Nach dem Gewitter
So kann man sich täuschen: eigentlich wollten wir Ende März in der Villa Elika ankommen, um dann eine Woche nach unserem deutschen Osterfest das griechisch-orthodoxe Ostern hier zusammen mit den Griechen zu feiern.

Doch leider wurde daraus nun absolut gar nichts! Warum? Nun, weil sich das orthodoxe Osterfest ebenso jährlich verschiebt, wie das deutsche. Dennoch verschiebt es sich nicht immer mit dem gleichen Abstand.:

  • Im Jahr 2022 wurde in Deutschland der Ostersonntag am 17. April und in Griechenland am 24. April begangen; Abstand eine Woche.
  • Im Jahr 2023 feierten wir daheim am 9. April den Ostersonntag, die Griechen jedoch am 16. April – wieder genau eine Woche später!
  • Und also habe wir uns darauf verlassen, dass dies jedes Jahr immer so sei! Doch wie schon gesagt: leider weit gefehlt! In diesem Jahr 2024 werden den deutschen Kindern bereits am 31. März die Eier ins Nest gelegt, die Kinder in unserem Dorf in Elika färben Ihre roten Eier jedoch erst wesentlich später: Ostern wird im Jahr 2024 in Griechenland erst am 5. Mai zelebriert!

Ende März in der Villa Elika zu erscheinen hat also in diesem Jahr leider überhaupt nichts mit Ostern zu tun. Schade. Wir hätten uns ja informieren können; zum Beispiel hier: Ostern in Griechenland

Und obwohl hier keine Osterhasen durch die Gegend hüpfen, haben natürlich auch die Griechen österliche Traditionen. Und die sind nun wirklich ziemlich Aufsehen erregend! Auf der Seite Orthodox-österliche Traditionen kann man eine kurze Zusammenfassung nachlesen.

Auch wenn wir Ende März in der Villa Elika davon leider nichts mitbekommen werden, wird am Ostersamstag eine ziemlich lange Messe gelesen werden, bei der dann kurz vor Mitternacht alle Lichter ausgehen, um anschließen die Kerzen der Kirchgänger feierlich mit dem von Jerusalem bis hierher gebrachten Heiligen Feuer zu entzünden.

Um Punkt Mitternacht gibt es ein gewaltiges Feuerwerk mit extrem lauten Böllern und die Menschen laufen mit Ihren brennenden Kerzen von der Kirche aus durch das Dorf.

Im Kafenion gibt es dann noch einen Snack, mit dem symbolisch das Fasten gebrochen wird. Am Sonntag setzt man sich dann zusammen, trinkt, grillt und tanzt ausgelassen und fröhlich auf der Straße.

Trotzdem genießen wir unseren Urlaub Ende März in der Villa in vollen Zügen: es ist noch nicht zu warm, aber auch nicht mehr kalt. Nur der Wind hat in den letzten Tagen ziemlich stark geweht, wird jedoch ab jetzt auch wieder nachlassen. Die Blumen blühen noch allenthalben und auch unser Garten ruft nach pflegenden Händen!

Wir haben also noch genug zu tun, bevor wir wieder heimfahren. Und wenn die Griechen ohne uns Ostern feiern, bin ich mit drei Freunden mit dem Motorrad in Frankreich unterwegs, auf unserer diesjährigen Tour der Nordkappen an die Westküste Frankreichs vom äußersten Norden bis nach Pila sur Mer an die größte Düne Europas! Da fällt mir, dass wir Ende Januar die zumindest größte Düne von Neuseeland besucht haben. Wow!

Ostern in der Villa ElikaElika
  • News
  • Veröffentlicht von
Ostern in der Villa Elika

Ostern in ElikaOstern in der Villa Elika unterscheidet sich in vielen Punkten von dem Fest in Deutschland.

Wie auch schon im vergangenen Jahr waren wir auch heuer wieder über Ostern in der Villa Elika. Und auch in diesem Jahr wieder feiern die Griechen ihr Osterfest mit allem, was dazu gehört, genau eine Woche später, als wir dies in Deutschland begehen.

Aber im Gegensatz zu uns zelebrieren die Griechen hier speziell die Nacht von Ostersamstag auf -sonntag so ähnlich, wie wir die Sylvesternacht in der alten Heimat feiern. Das heißt, nach einer längeren Messe werden um Mitternacht gewaltige Böller gezündet und ein längeres Feuerwerk abgebrannt. Daraufhin zieht die Gemeinde mit Kerzen von der Kirche aus zu einem Rundgang durch das Dorf und es wird dabei gefeiert und gelacht.

Am Ostersonntag sodann werden wir zu einem großen Grillfest eingeladen und auf der Straße wird zu lauter Musik getanzt, gegessen und getrunken. So ausgelassen haben wir noch kein Osterfest erlebt.

  • News
  • Veröffentlicht von
Anfang Februar in der Villa Elika

Villa-Elika im Winter

Ende Januar sind wir wieder hier eingetroffen, nachdem wir über Weihnachten und Neujahr bereits in der Villa Elika verbracht hatten. Dabei erlebten wir herrliches und relativ warmes Wetter, welches am Tag unserer Heimreise am 10. Januar umschlug und wechselhaftem, teils stürmischem und regnerischem Wetter wich.
Doch nun ist es wieder sonnig und angenehm temperiert, und wir wollen Anfang Februar in der Villa Elika verbringen. Klar wird es abends ohne die wärmende Sonne kühler und wir feuern auch schon mal den Ofen an. Aber tagsüber im Freien sitzen, sich die Sonne auf den Bauch scheinen lassen und ein Buch lesen – das ist schon etwas Besonderes im europäischen Winter.
Klar gibt es auch genug Arbeit: so muss das Brennholz für den kommenden Winter geschnitten und gestapelt werden, um nur ein Beispiel zu nennen. Solcherlei Knochenarbeit ist mir vor Jahren auch bedeutend leichter gefallen, LOL!
Autobahn Griechenland Februar 2023

Trotzdem war es eine entspannte Zeit, bis wir wiederum am Tag der Heimreise, dem Sonntag, 5. Februar, eine nicht sehr entspannende Erfahrung machen mussten: Es schneit! Und wie! Die Autobahn liegt an manchen Abschnitten über 700 Meter hoch und dort bleibt der Schnee auch noch liegen!
Um es kurz zu machen: wir haben Glück und kommen trotz unserer Sommerreifen im stellenweise echt heftigen Schneesturm sicher und vor allem pünktlich zum Airport in Athen.

  • News
  • Veröffentlicht von
Hochsommer in Elika

Sommer in ElikaErwartungsgemäß ist es nicht kalt. Wer hätte das gedacht?

Andererseits sind die Temperaturen auch nicht so hoch, dass man es „nicht aushält“. Was allerdings sehr hoch ausfällt, wenigstens im Vergleich zu den vergangenen Jahren, sind die Besucherzahlen. Allerdings sind die echten Ausländer zum Glück gewaltig in der Unterzahl. Die meisten der nicht aus Elika und Marathias den Strand bevölkernden Menschen sind aus anderen Regionen Griechenlands oder Griechen, die im Ausland arbeiten und für ein paar Wochen in die Heimat zurückkommen.

Und natürlich bevölkern die „Touristen“ nicht nur die Strände, sondern selbstverständlich auch die gastronomischen Einrichtungen. Tatsächlich kann es vorkommen, dass man „bei der Ligeri“ keinen Platz mehr bekommt an manchen Abenden. Und in den „besseren“ Lokalen – ja, auch die gibt es! – sollte man vorab einen Tisch reservieren, um noch einen Platz zu bekommen.

Aber wir beschweren uns ja nicht, sondern freuen uns über so viel Interesse an den wunderschönen Stränden und Buchten in unserer Gegend.

Außerdem können wir uns in unsere Lounge zurückziehen, wo uns praktisch immer eine leichte Brise frische Luft zufächelt und die Haut vor Überhitzung schützt.

Fastnachtsferien in Griechenland

Frühling-in-Elika

Kann man die Fastnachtsferien in Griechenland verbringen?

Obwohl diese Ferien in Bayern eher „Faschings“- oder Winterferien heißen und auch die Zeit nicht bundeseinheitlich geregelt ist, wird es wohl doch meist eine Zeit im Februar betreffen. Um diese Jahreszeit ist es hier an der südlichen Spitze des Peloponnes bei weitem nicht so kalt, wie in Deutschland. Obwohl Sie auf der Fahrt von Kalamata oder Athen hierher viele mit Schnee bedeckte Berge sehen, auf denen recht bekannte Skigebiete erschlossen sind, ist in Gegenden, die an das Meer grenzen, ganz selten mal unter 15 Grad Celsius „kalt“.

Blütenpracht zwischen OlivenbäumenJetzt ist es, zur Zeit der Fastnachtsferien in Griechenland die ideale Jahreszeit, um ausgedehnte Wanderungen zu unternehmen, die im Sommer nicht wirklich ein Vergnügen sind. Die Temperaturen liegen in der absoluten Komfortzone für einen längeren Spaziergang oder die Erkundung der unendlich verzweigten Wege durch das hügelige Hinterland von Elika. Aber auch eine Ausflug auf die Mani mit dem höchsten Berg der Peloponnes, dem Profitis Ilias mit 2407 m Höhe. Eine schöne Beschreibung der Tour hinauf bis zum Gipfel findet man auf der Seite von outdooractive.com.

Rundum sprießt und blüht die Natur in den herrlichsten Farben und Formen, die Blumenwiesen in den Olivenhainen stehen in aller Pracht. So viele Blumen findet man hier in dieser Vielfalt wirklich nur in diesen Monaten, in denen in Deutschland noch der Winter das Wetter bestimmt.

Andererseits ist jetzt auch die Zeit für die Besichtigung von Monemvasia, dieser wirklich einmaligen Festungsstadt oder dem antiken Sparti mit Mystras oder dem Olivenölmuseum. 

Lohnt es sich also, die Fastnachtsferien in Griechenland zu verbringen? Wir sagen natürlich eindeutig: JA! Die Temperaturen sind ideal, die Preise sind sehr niedrig, die Menschen wie immer freundlich und die Erholung ist garantiert!

 

Sylvester im Ferienhaus in Elika

Das war nun unser erstes Sylvester im Ferienhaus in Elika! Wir sind bereits am ersten Weihnachtsfeiertag angereist Wir, das waren in diesem Fall Liza, meine Frau und ich, sowie eine junge Familie mit einem kleinen Jungen, die sich kurzfristig entschlossen hatten, dem kalten Wetter in Deutschland ein paar wärmere Tage in Griechenland vorzuziehen.

Das Wetter über Sylvester

Sylvester in ElikaNachdem es vom 25. bis zum 27. 12. wenigstens nachts noch ordentlich gestürmt hat, kam tagsüber bereits die Sonne mehrfach zum Vorschein. Die Temperaturen lagen im Wind bei gefühlten 14°C, obwohl das Thermometer so etwas zwischen 18 und 20 Grad anzeigte. Aber dann waren die Tage bis zu unserer Abreise am 7. Januar einfach nur wunderbar.
Zum Frühstück saßen wir mit der kurzen Hose am Tisch und die Sonne hatte bereits schon wieder eine so starke Kraft, dass wir manchmal in den Schatten ausweichen mussten. Und so war das Wetter zu unserem ersten Sylvester im Ferienhaus fast nicht zu überbieten!

Die Stimmung

Wo in Deutschland kannst Du Dich noch darauf verlassen, nahezu überall in entspannte und freundliche Gesichter zu schauen? Egal, die Menschen hier sind wie immer sehr offen und kontaktfreudig. Dennoch wird Sylvester eher im Familienkreis verbracht und um Mitternacht beglückwünscht man die Nachbarn, die dann eventuell ebenfalls auf die Straße gehen, mit einem Glas „irgendwas mit Alkohol“.
Wir waren mit unseren „Mietern“ und einem befreundeten Ehepaar zunächst bei der Ligeri im Dorf essen, sind dann auf „irgendwas mit Alkohol“ zu uns gegangen und um Mitternacht sollten wir zu unserem Nachbar Nikos kommen. Dieser erwartete uns schon sehnsüchtig. Als wir eintraten, trauten wir unseren Augen nicht: Nikos hatte drei große Platten mit Snacks vorbereitet und mit einem verschmitzten Lächeln präsentierte er eine Kopie seiner Geburtsurkunde: er hat am 1. Januar Geburtstag!
Noch ein Grund mehr, gemeinsam anzustoßen auf seinen Geburtstag und auf ein hoffentlich virenfreies Jahr 2022!Sonnenuntergang an Sylvester in Elika

Auch Dir, lieber Leser, wünschen wir ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2022 und vielleicht hast Du ja einmal Lust, Sylvester im Ferienhaus in Elika zu verbringen!?

Hallo Welt!

Hier meldet sich eine alte venezianische Villa aus dem 18. Jahrhundert, die nun endlich auch im world wide web angekommen ist. Die Seite preist wohl eine Ferienwohnung in Griechenland an, jedoch ist der Hauptzweck des Hauses auch heute noch, wie schon vor Jahrhunderten, die Erholung seiner Eigentümer in diesen Zeiten zu gewährleisten.

Dennoch, und vor allem, weil sich im Haus zwei völlig getrennte Wohneinheiten befinden, bietet es sich dennoch an, eine dieser Etagen für gern gesehene Gäste zu öffnen.

Hier nun also die Webseite dazu, die sicherlich nie richtig fertig werden wird, immer wieder ergänzt wird durch Beiträge, Bilder und Erfahrungsberichte von unseren Gästen.